sg simmerberg

SG Simmerberg > Outdoor > Mountainbiketouren

← zurück


5-Sterne-MTB, Teil 1 am 25.07.2008

"Sterneprüfung" der Gruppe 2

Leader: Rainer und Gaby

Teilnehmer: Linus, Kilian, Philipp, Thea, Lara, Michi, Olivia, Sophia, Talia

Die Gruppe 2 ist einfach toll und wenn man uns nicht gezwungen hätte zu bewerten, gäbe es bei uns nur goldene Sterne. Bewertet wurde für diesen ersten Stern nur "Sicherheit und Straßenverkehr". Fahrtechnik, Umwelt, Orientierung... sind mögliche Themen für die nächsten Sterne.
Wir haben auf Gefahren im Straßenverkehr, STVO, Gefährdung Anderer (Überholverbot,Abstandsregel... ) und den Sicherheits-Bike-Check u.ä. geachtet.

• Thea bekam Bronze, da sie viele Dinge noch gar nicht wissen konnte, da sie ziemlich neu in Gruppe 2 ist, dort aber gut reinpaßt.
• Linus bekam Bronze, da er manchmal bestehende Regeln vergißt (Abstandsregel, Befehle, Überholverbot, auf Hintermann schauen...) sie aber eigentlich schon weiß.
• Olivia bekam Silber
• Talia bekam Silber
• Sophia bekam Silber
• Michi bekam Silber
• Lara bekam Silber
• Kilian bekam Silber, da sie alle die Sicherheitsregeln gut kennen und nur manchmal die eine oder andere Kleinigkeit vergessen, hätten Allen genausogut Gold geben können.
• Philipp bekam Gold, da er zur richtigen Zeit superfolgsam alle Sicherheitsregeln perfekt eingehalten hat.

Neben unserer "Sterneprüfung" hatten wir noch viel Spaß beim "Schlammbad" im Beulebach.

Tolle Gruppe und ich freue mich auf viele schöne Touren
Gaby

"five-star-biker" der Gruppe 3

Gruppe 3:

Leader: Karoline, Franz

Teilnehmer:
Dominik Karg => Bronze
Anselm Grath => Silber
Lukas Lau => Silber
Maximilian => Silber
Tobias Göttlicher => Silber
Alexander Krejci => Gold
Adrian Nägele => Gold
Hannah Kleber => Gold
Lisa Benno = Gold
Sianca Rhode => Gold
Tobias Göttlicher => Silber

gruppe 4 "die spezialisten"

anwesende:
janik jankowski
verena blank
samuel dietrich
florian rhode
kim reutemann
valentin schwertfirm
alle gold

leader:
elke grath, zwiefa

strecke:
die strecke wurde von den
teilnehmern selbst festgelegt.
vorgegeben waren lediglich 2
streckenabschnitte, welche
angefahren werden mussten.

kreisel - luginsland - tobelrand -
ellhofer tobel - röthenbach -
schneit - kimpflen - egg - wigglis -
oberhäuser - ellhofen - simmerberg

16:00 - 18:30 uhr

bewertung:
die gesamte gruppe ging von anfang
an hochmotiviert und voll konzentriert
ans werk. während der gesamten tour gab
es kein einziges böses wort. die gesamte gruppe
war sehr harmonisch. unklarheiten wurden in
der gruppe besprochen und lösungen gemeinsam
erarbeitet. die leader griffen so gut wie nicht in
den ablauf ein. jeder schaute und kümmerte sich um
seinen hintermann/frau, befehle und handzeichen
wurden ausnahmslos von allen deutlich nach hinten
weitergegeben. die abstände zum vordermann/frau wurden
immer eingehalten, auf den singletrails waren diese
größer und auf der straße fuhren alle im windschatten.
überholt und gedrängelt wurde während der gesamten
tour nicht. vor gefahrenstellen wurde laut und deutlich
gewarnt und auf besonderheiten hingewiesen. gefahren-
stellen schätzen alle richtig ein und schoben auch ohne
aufforderung ihr bike auch mal ein stück. andere wurden
freundlich gegrüßt und langsam passiert (singeltrail
ellhofer tobel). die rollenverteilung war klar; es brachte
sich auch jeder deutlich ein. die staßenverkehrsordnung
beherrschen alle. auf schwachpunkte spechteten die leader
vergebens ... es blieb daher nichts anderes übrig, als allen
einen goldenen stern zu geben. und den haben sich auch
alle verdient! glückwunsch!

Gruppe 5 (6):

Leader: Winni mit Irmi

Anfangs müde und eher unmotiviert kamen alle mit den verschiedenen Themen und Bewertungskriterien langsam in die Gänge… gut, dass mal wieder alle Punkte angesprochen wurden.

Denn nach Anfangsschwierigkeiten lief am Ende alles wieder wie am Schnürchen. Aber erst nach Wiederholung verschiedenster 5-Sterne-Kriterien…

Bewertungskriterium Sicherheit (die anderen zählten nicht…):
• Eli zeichnete sich aus durch unaufgefordertes „Hag“-öffnen (= Fahrfluß für die Gruppe gewährleistet, toll), Sicherheit vorbildlich GOLD
• Dominikus zeichnete sich aus durch Hilfsbereitschaft mit Fahrrad anderer über „Hag“ lupfen und schieben, nett! Nur Langsamfahren bei Hund und Fußgängern mit Gefahrmeldung ist noch verbesserungsfähig…SILBER (knapp an Bronze vorbei…)
• Magnus zeichnete sich durch Eigeninitiative aus, indem er schnell und unkompliziert Leader-Aufträge übernahm, leider haperte es etwas mit der Sicherheit (bei Einerreihe nicht überholen, Abstände) BRONZE
• Rebeccas toller Beitrag zu „Selbsteinschätzung“ = rechtzeitiges Melden über Unwohlsein – prima, unbedingt positives Sicherheitskriterium! (gab dann auch GOLD).
• Bei Korbinian merkte man noch Unsicherheiten bei den Regeln, ist aber voll o.k., da er ja erst heuer in die Tourengruppe kam. Sonst super! BRONZE (Silber ist jedoch nicht weit weg)
• Anja erinnerte als Sicherheitsbeauftragte sogar an den Fahrradcheck, den die Leader vergaßen, und war auch sonst in allen Punkten fit SILBER, aber nur wegen Quotenregelung!
• Sabrina wies sogar die Leader auf Sicherheitsmängel hin, beherrscht alle Regeln und Technik, SILBER, aber auch nur wegen der Quotenregelung…

Fahrtechnisch meisterte jeder fast den ganzen tollen Trail, und die Kommandokette funktionierte am Schluß auch wieder. Umwelt und Natur o.k., Tempobeauftragte i.O., Gruppenverhalten top.

Tolle Beiträge, tolle Gruppe.

Johannes und Jakob wurden nicht beurteilt, da auf halber Strecke selbst weitergeradelt. Da sie aber als 5 Sterne MTB grandios abschneiden würden, möchten wir sie –wie auch Anja- gerne als künftige Leader gewinnen (Johannes hat schon zugesagt, oder?)

Strecke: Zell, Hotel Hauber, Kalzhofener Höhe, Trabers, Stiefenhofen, Grillfest mit Allen und Eltern im Stadelheim

Tolle Gruppe, tolle Tour, die Trans-Alp in 2 Wochen mit dieser Gruppe wird Mega-gut!

5_Sterne_Gruppe_3
 
5-Sterne-MTB, Teil 1, Gruppe 3.kml 5-Sterne-MTB, Teil 1, Gruppe 3.kml  (~ 34 kb)
 

 franzf, irmif, zwiefa, gabys 26.07.2008


5-star-biker



SPONSORS
architekturbüro schwertfirm