sg simmerberg

SG Simmerberg > SG-Simmerberg >

← zurück


Allg. Blockmehrkampf in Illertissen am 26.07.2008

SGS-Leichtathleten bei Blockmehrkämpfen erfolgreich
Simmerberg (dwo). Mit einer sowohl zahlen- als auch leistungsmäßig starken Mannschaft gingen die jungen Leichtathleten der SG Simmerberg bei den Allgäuer Blockmehrkampf-Meisterschaften in Illertissen an den Start. Ziel dieser aus 5 Disziplinen bestehenden Blockmehrkämpfen ist es, die vielseitige athletische Ausbildung der Sportler zu fördern. Aus diesem Grund sind in allen „Blöcken“ der Sprint, der Hürdenlauf und der Weitsprung enthalten. Die Disziplinen Hochsprung und Speerwurf im „Block Sprint/Sprung“, Ballwurf und die Mittelstrecke im „Block Lauf“ sowie Kugelstoßen und Diskuswurf im „Block Wurf“ ermöglichen es den Sportlern dennoch, ihre persönlichen Stärken einzubringen. Daß dies ganz gut gelang beweisen mehrere Titel und zahlreiche vordere Platzierungen.
Besonders erfreulich, wie die jungen Sportler im koordinativ recht anspruchsvollen Hürdenlauf das Gelernte umsetzten. Hier hat Trainer Michael Gier in den ersten 3 Juliwochen, unterstützt von Nina Widholm in den Wurfdisziplinen, in bis zu 4 Trainingseinheiten pro Woche ganze Arbeit geleistet.
Die Anspannung, erstmals einen Hürdenlauf im Wettkampf bewältigen zu müssen, war allen anzumerken. Umso größer war dann die Erleichterung darüber, das Ziel zum Teil mit hervorragenden Leistungen erreicht zu haben. Die Zeiten von Vanessa Schneider (10,57s) und Tamara Rochelt (10,64s) über 60m Hürden wurden im Allgäu in dieser Saison noch nicht gelaufen.
Der Block Lauf bei den Schülern B war fest in Simmerberger Hand: Mit 2100 und 1965 Punkten konnten Marius Dworski (M13) und Johannes Drechsel (M12) ihre Konkurrenten recht deutlich in Schach halten und die Titel gewinnen.
Bei den Schülerinnen A W14 wurde Myriel Wolf im Block Wurf mit 1998 Pkt. Allgäuer Vizemeisterin. Im Block Lauf der gleichen Altersklasse erreichten Antonia Schuster mit 2043 Pkt. und Milena Mühler mit 1958 Pkt. die guten Plätze 5 und 7.
Gegen die starke Konkurrenz aus Kempten, Kaufbeuren und Hindelang erkämpften sich Tamara Rochelt im (2. im Block Wurf W13 mit 2084 Pkt.), Laura Moser (3. im Block Lauf W12 mit 1931 Pkt.) und Vanessa Schneider (3. im Block Lauf W13 mit 2218 Pkt.) Spitzenplätze auf dem Stockerl. Annabel Fritz (1815 Pkt.) als 4. und Maike Rohloff (1773 Pkt.) als 5. im Block Lauf W13 sowie Michele Rohloff (1698 Pkt.) als 4. im Block Lauf W12 und Alina Trenkle (1540 Pkt.) als 1. (und leider Einzige) im Block Wurf W12 komplettierten die Mannschaft, die hinter dem TSV Marktoberdorf den 2. Platz belegte.
In den als Rahmenwettbewerb ausgetragenen 3-Kämpfen überzeugten Dominik Schneider als 3. in der Klasse M11 und Janik Rochelt als Sieger in der Klasse M10.

H.P.Dworski

Hier zu den Ergebnissen und zu den Bildern:

Ergebnislisten

zu den Bildern

IMG_6344

 peterd 27.07.2008