sg simmerberg

SG Simmerberg > SG-Simmerberg > Aktuell

← zurück


Simmerberger Sportler überraschen in Tirol

Eraht (Grath) wird Schützenmeister von Galtür

Simmerberg/Galtür Der Vorstand Klaus Wegscheider der SG Simmerberg ist
begeistert: "Die Vielseitigkeit unserer Dienstagturner kennt scheinbar keine
Grenzen". Beim Bürgerschießen der Gemeinde Galtür gewannen die
Dienstagturner der SG Simmerberg überraschend ein Schießturnier.


Dabei waren die Simmerberger Turner gar nicht zum Schießen, sondern zum
mountainbiken nach Tirol gefahren. Auf einer Tour zum Jamtalgletscher
machten die Biker Rast in Galtür beim Volksfest zur Käseolympiade. In diesem
Rahmen veranstaltete der Schützenverein Galtür gerade ein Bürgerschießen im
Luftgewehrschießen.

Noch durchgeschwitzt von der Radtour fassten die Simmerberger spontan den
Entschluss am Bürgerschießen teilzunehmen. Winni Grath ging als Erster in
den Schießstand. Dort bahnte sich bereits nach acht Schüssen ins Schwarze
eine faustdicke Überraschung an. Grath hatte bereits acht Zehner geschossen.
Auf dem Großbildschirm verfolgten mittlerweile nicht nur die Simmerberger
Sportler jeden Schuß von Grath. Beim neunten Schuß erreichte Grath einen
Neunerring. Doch Grath bewies Nerven und traf auch beim letzten Schuss in
die Mitte. Mit 99 von 100 Zählern setzte sich Grath damit an die Spitze. Auf
dem Bildschirm erschien der Name von Grath, nur eben falsch als "Eraht" als
Sieger. Die Simmerberger skandierten nun in Feierlaune ihren Helden mit dem
Namen "Eraht".



Dies löste ein reges Treiben der örtlichen Schützen aus. Alle wollten die 99
Zähler von Grath überbieten. Doch stattdessen legten die Simmerberger mit
einem weiteren Schützen nochmals nach. Ralf Mühlbauer schoss überraschend 98
Zähler. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Wettkampf noch um eine halbe
Stunde verlängert. Doch die 99 Zähler von Grath blieben unerreicht. So
feierte der "Leistungstrupp" wie sich die Dienstagturner der SG Simmerberg
auch nennen schließlich Platz eins und drei. "Unser Schießglück muß wohl am
Zielwasser gelegen haben", so Grath.

As a creative stylist and coordinator I always look at ways to make an impact. The gorgeous hand-painted wallpaper in The Drawing Room at Merchant Taylor’s Hall inspired this shoot. From the moment I saw it I knew that with the right styling it could be fresh, modern and fun. Using this as a starting point I brought together a perfect team of prom dresses 2016 suppliers to create a bold, bright and youthful ‘Wildflower in the City’ look. The dresses for the shoot are absolutely gorgeous, chosen to give brides inspiration for how different looks can work in one space.

Foto: Der Drittplatzierte Ralf Mühlbauer (links) und der Sieger Winni Grath
(Mitte)beim Bürgerschießen von Galtür

Ischgl_114

 klausw, zwiefa, antons 01.10.2009